15

Wednesday, August

Schauen Sie gut darauf, in welchen Schuhen sie laufen! Sind es wirklich Ihre eigenen?
 /  /  / Schauen Sie gut darauf, in welchen Schuhen sie laufen! Sind es wirklich Ihre eigenen?
Schauen Sie gut darauf, in welchen Schuhen sie laufen! Sind es wirklich Ihre eigenen?

Schauen Sie gut darauf, in welchen Schuhen sie laufen! Sind es wirklich Ihre eigenen?

Text: Gabriele Hoffmann, Bilder: olly – stock.adobe.com | Anzeige

Eine psychokinesiologische Betrachtung von Gabriele Hoffmann

Immer mehr Menschen fühlen sich nicht in ihrer Mitte. Sie meinen, sich selbst nicht zu kennen und fühlen sich im Grunde fremdbestimmt. Mit der Zeit kommen Resignation, Angst und Panik dazu. Mögliche Gründe findet man im Familiensystem, meint Gabriele Hoffmann, denn alles, was im Familiensystem an Traumata verschwiegen wird, wiederholt sich – so sagt man – die nächsten sieben Generationen.

 

Im Eulenhorst in Nußdorf / Traunstein werden diese Themen erkannt und können so gelöst werden. Als erstes schaue ich dabei, ob der Patient – auch unbewusst – in seine eigene Kraft kommen möchte. Mitunter ist ein Patient schon seit Jahrzehnten sehr weit von sich selbst entfernt. Er hat jetzt eine Angst entwickelt, sich selbst kennenzulernen und sein eigenes Potenzial zu entwickeln. Er fragt sich nur verzweifelt: Wer bin ich? Dann hat es oberste Priorität, diese Fragen und Ängste zuerst zu lösen. 

 

Auf diese Weise kann die Freude, endlich ein selbstbestimmtes und freudvolles Leben zu beginnen, spürbar und erlebbar werden.

 

Es gibt viele Gründe, die eigene Selbstbestimmung unbewusst aufzugeben. Das kann sein, wenn eine Beziehung eines Eltern- oder Großelternteils nicht gut beendet wurde oder auch wenn ein Familienmitglied schwer gelitten hat. Grundsätzlich ist es aber immer die Liebe, die uns dazu veranlasst, jemanden zu vertreten, dem es nicht gut ging. Natürlich gehört auch hier das Thema des verlorenen Zwillings eingeordnet. Es gibt keine tiefere Liebe als Zwillingsliebe. Der Überlebende wünscht sich oft, dass der Andere leben soll. 

 

Gefühle, die hier aufkommen, sind z.B. Erniedrigung, chronischer Kummer, Wut und vor allem sich verloren und einsam zu fühlen. Auch hier ist oft der Glaubenssatz verankert: Ich schaffe das nicht, egal wie sehr ich mich anstrenge. Hier finden wir dann die Über- oder Unterfunktionen (z. B. der Schilddrüse). Auch jede Sucht kann hier eine Erklärung finden. Bei Frauen kann man die Veränderung meist auch im Außen gut erkennen, wenn es um die Vertretung eines Mannes geht. Dann kann es langfristig zu Geheimratsecken, Haarausfall und männlicher Behaarung kommen. Bei Männern wird es nicht so sichtbar. Hier kann man es bei den Betroffenen eher spüren – durch enorme Weichheit und Empathie.

 

Wer Klarheit für den eigenen Weg möchte, seinen Platz im Leben voll einnehmen will und sich ein Leben voller Freude wünscht, der ist von Herzen im Eulenhorst willkommen. Meine Hauptpraxis befindet sich in Nußdorf / Traunstein, ich arbeite aber auch in Burghausen, Salzburg und Freilassing. Termine gibt es jederzeit telefonisch unter +49 8669 9091237 – gerne auch am Wochenende.

Eure Gabriele Hoffmann

 

Unsere Expertin:

Gabriele Hoffmann ist Heilpraktikerin, ausgebildete Therapeutin und Dozentin für Psychokinesiologie, Psychosomatische Energetik und das Familienstellen. In ihrer Praxis in Nußdorf betreut sie ihre Patienten bei folgenden Herausforderungen:

  • Neurologische Erkrankungen
  • Paarprobleme
  • Burnout
  • Depressionen u. v. m.

Gerne steht die etablierte Therapeutin auch Ihnen bei der Bewältigung Ihrer persönlichen Herausforderungen zur Seite.

* Termine jederzeit auch in Freilassing und Burghausen möglich

„Eulenhorst“ | Am Sportplatz 3 | 83365 Nußdorf / Traunstein | Tel.: +49 8669 9091237 | www.eulenhorstseminare.de 

Related posts